Outdoor-Faustfick spontan

Outdoor-Faustfick spontanNeulich musste ich einfach mal an die frische Luft gehen. Ich ging ´runter zum See. Da bin ich oft. Unterm Mantel war ich fast nackt. Na ja, das Bisschen was ich an hatte, war halt dünn und transparent. Ich bin schon zu Hause geil gewesen. Aber draußen, als mir diese kühle Luft in den Schritt und um meine mit Nylons bestrumpften Beine fuhr, fühle ich wieder diese Ausgesetztheit, die mir immer das Herz rasen lässt. In der Ferne hörte ich zwar Stimmen. Irgendjemand rief seinen Hund. Egal, ich wollte Sex. Mein Kameramann war dabei, und die Kamera hatte eine volle Batterie. Also was soll´s – ich sagte einfach zu ihm: „Fisten bitte!“ Und er tat´s einfach, der abgebrühte Hund. Dem ist völlig egal, ob da jemand ist…

Hier klicken

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *